Tierpension und Waisenstation mit Herz

Waisenstation Hunde






 
Gott wünscht, daß wir den Tieren beistehen, wenn es vonnöten ist.

Ein jedes Wesen in Bedrängnis hat gleiches Recht auf Schutz.

Franz von Assisi

Sie haben Fragen zu den einzelnen Tieren? Kein Problem!
Bitte melden Sie sich telefonisch unter: 04491 / 938572 (bis 18 Uhr) auch zur Terminabsprache


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Fragen zu den Tieren nur telefonisch beantwortet werden, d. h. schriftliche Anfragen werden automatisch gelöscht !


....und hier schon einmal die am häufigsten gestellten Fragen?

  

Die Abgabegebühr eines Hundes beträgt  250 Euro!!!! (...es gibt auch Ausnahmen...)
Wie setzt sich dieser Betrag zusammen?
Die Hunde sind mehrfach geimpft, gechippt, entwurmt, entfloht  z. T. schon kastriert und die Fahrtkosten!
DIESE GEBÜHR GILT NUR FÜR DIE HUNDE DIE HIER AUF DER WAISENSTATION SIND!!!






Ich  mache keine GUCK-Termine(d. h. " Ich will nur mal gucken, befinde mich aber gar nicht aktuell auf der Suche." ) Da dies sehr wichtige Zeit raubt, die ich gerne den Tieren zukommen lassen möchte, wenn Sie sich also im Moment nicht wirklich auf der Suche befinden, dann seien Sie bitte so fair und nehmen Abstand von solchen Terminen (...es ist auch für die Tiere nicht schön.....).


Termine nur nach telefonischer Absprache.....denn ich möchte mir ja schließlich ein wenig Zeit nehmen........(denn das Tier soll ja zu Ihnen passen und umgekehrt)

Leider mußte ich dies in aller Deutlichkeit so schreiben, da ich aus jahrelanger Erfahrung spreche!




SONNTAGS IST RUHETAG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Noch etwas vorweg:

Immer wieder werden wir gefragt: " Wer unterstützt denn die Waisenstation?"
Oder woher bekommt ihr Zuschüsse?"

Anwort: Wir bekommen keinerlei Unterstützung, allerdings gibt es immer wieder liebe Menschen die mal etwas Futter oder sonstige Dinge spenden!

DIE WAISENSTATION WIRD VON UNS
PRIVAT GETRAGEN!!!

Möchten Sie die Waisentiere unterstützen? Wir freuen uns über:

Futter, Medikamente aller Art (gern auch schon angebrochen) Wurmkuren, Flohmittel, Halsbänder, Leinen, Decken, Bettwäsche etc. etc. etc.


April 2017
"Unsere" liebe Frau Gerdes beobachtet unsere Waisenstation sehr genau und wenn sie sieht, dass wieder ein Transport mit armen Hunden aus der Tötung angekommen ist, dann ist sie zur Stelle....diesmal mit Sensitiv Futter, welches die Hunde am Anfang dringend benötigen.......ganz lieben Dank dafür........




April 2017

Freya Siepert und Max (auch ein Hund von der Waisenstation) hat dieses Paket geschickt. Ganz lieben Dank!!!!!!!





April 2017
Familie Drosten die Hündin Luna von der Waisenstation adoptierten, haben ein Paket mit Futter, Leckerlies, Halsbänder, Leinen und Hundegeschirre gespendet. Vielen lieben Dank dafür......








Die nachfolgenden Hunde kommen zum grössten Teil aus Tötungsstationen. Was das heisst? Sie werden, wenn sie kein neues Zuhause gefunden haben, nach einer kurzen Frist, hingerichtet. Die Zustände dort sind sehr grausam und brutal, nichts was man sich wirklich vorstellen kann oder möchte...........



Eine grosse Bitte noch:

Sie haben die Möglichkeit, sich alle Texte, Bilder usw. zu den Hunden in Ruhe durchzulesen und ausreichend darüber nachzudenken, ob einer dieser Hunde evtl. in Frage kommen könnte. Deshalb wäre es sehr hilfreich sich wirklich VORHER zu überlegen, ob Sie auch wirklich auf der Suche nach einem Hund sind.......wir müssen uns unsere Zeit sehr gut einteilen  und ich finde es immer sehr traurig, wenn falsche Hoffnungen erweckt werden, Zeit investiert wird und auf einmal ist man doch gar nicht mehr interessiert.........
Wie kann ich an einem Tag, in einen Hund unsterblich verliebt sein, Telefonate führen, Termine machen und dann  ist der Hund plötzlich untinteressant? 
Für mich absolut unverständlich.........
Durchaus verständlich ist es, wenn es nicht funkt und man nach dem Besuch eine kurze Absage tätigt.
Nun zu der häufigsten Frage:
Ist der Hund auch gesund?
Wie sollen wir das beantworten? Ja, vielleicht ist der Hund (zum jetzigen Zeitpunkt) augenscheinig gesund, aber was ist in einer Woche, einem Monat, einem Jahr? Wir können nicht in den Hund hineinschauen, jeden Knochen, jedes Organ begutachten.......Jeder Anbieter der einen zu 100 % gesunden Hund anpreist  kann das auch nicht sagen.........das kann niemand.
Und noch etwas:
Es gibt leider immer noch Tierärzte (aber wenige) die ein Problem mit Auslandshunden haben (warum wissen sie wohl selber nicht). Entweder wechseln Sie den Tierarzt oder lassen die Finger von einem Auslandshund!
Wenn Sie nun immer noch Interesse an einem der folgenden Hunde haben, stehen wir natürlich sehr gerne für Informationen zur Verfügung und freuen uns auf Ihren Anruf.......




Holly (...ein Bild des Jammers.....)

ist vermittelt!!!!!

Gibst du mir meine Fröhlichkeit zurück?
Kannst du meine gebrochene Seele heilen?
Bist du wirklich für den Rest meines Lebens da und umsorgst mich liebevoll?
Ich wage es nicht mehr zu glauben.....






Dann erzähle ich Euch einmal meine Geschichte:
Holly hat man mich getauft. In meinem ersten Zuhause hatte ich es gar nicht gut, vermutlich hat man mir dort auch ein Ohr abgeschnitten, aber dann wurde ich mit ca. 7 Monaten gerettet. Sehr schnell meldete sich dann eine Familie für mich und es sollte mein grosses Los auf ein schönes Hundeleben sein. Aber leider kam es ganz anders.....
Mein Besitzer wurde psychisch krank und somit begann für mich die 2. Hölle........ich denke die Bilder sagen alles, oder?
Was habe ich nur verbrochen? Habe ich etwas falsch gemacht?
Ich bin jetzt so traurig und verstehe es einfach nicht........
Viele Menschen sagen immer, ach ein Schäferhund, der ist von Natur aus taff....definitiv nicht. Ich bin innerlich zerbrochen und möchte doch nur ein bisschen geliebt werden, ob ich das noch erleben darf?
Ich möchte mich noch bei meinen Rettern bedanken, die einfach mitten in der Nacht losgefahren sind um mich zu holen, immerhin eine weite Strecke. 
Ich möchte so gerne wieder eine glückliche Holly sein........

Holly ist 2,5 Jahre jung, kastriert, geimpft, gechippt, entwurmt und entfloht. Holly ist verträglich mit Katzen und Hunden. Sie hat auch keine Probleme mit Kindern. Eine sehr liebe anhängliche Hündin die immer dabei sein möchte.















Augustin
ist vermittelt!!!!!!!!!!!!!!!!
Rüde, ca. 10 Monate, Schulterhöhe ca. 50 cm, kastriert, geimpft, gechippt, entwurmt, entfloht
noch ein bisschen schüchtern, sehr verträglich mit Artgenossen







Kasimir
Rüde, ca. 1 Jahr, kastriert, geimpft, gechippt, entwurmt, entfloht, verträglich mit Artgenossen, sehr offen vom Charakter






Zaika
Hündin, ca. 1,5 Jahre, ca. 55 cm, kastriert, geimpft, gechippt, entwurmt, entfloht, anhänglich, liebes Wesen, verträglich mit Artgenossen















Luis
ist vermittelt!!!!!!!!!
Rüde, ca.4,5 Monate, geimpft, gechippt, entwurmt, entfloht, ein total lieber anhänglicher Rüde der alles tut um zu gefallen, verträglich mit Artgenossen







Alonso
Rüde, ca. 5 Monate, geimpft, gechippt, entwurmt, entfloht, sehr lieb, sensibel, absolut verträglich









Dina

ist vermittelt!!!!!!!!!!!!!!

Hündin, ca. 2 Jahre, 40 bis 45 cm gross, kastriert, geimpft, gechippt, geimpft, entwurmt








Marlo
Er ist ca 10 Monate alt.
Der kleine Mann ist völlig frei von Ängsten. Freudig spielt er mit den anderen Hunden und die Menschen findet er ebenfalls super. Marlo ist kastriert, geimpft, gechippt, entwurmt, entfloht









Julia
Bretonen Hündin






Die Maus ist ca 5 Jahre alt. Sie ist aufgeschlossen und menschenbezogen.Sie wurde nach Futter suchend aufgegriffen. Sie hat wohl mehrfach Welpen bekommen und nun war sie wohl überflüssig geworden ……. Julia ist kastriert, geimpft, gechippt, entwurmt und entfloht.











Victoria- die Vorsorgende......

ist vermittelt!!!!!!!!!!!!










Sie ist ca 5 Jahre alt, kastriert, eine Podenco – Maus mit einer Schulterhöhe von ca 60 cm. Sie ist ebenfalls eine Frohnatur und kommt mit allen anderen Hunden zurecht. Sie mag den Menschen sehr und genießt die Streicheleinheiten. Sie hat auch schon gezeigt, dass sie sehr gut an der Leine läuft. Umsichtig wie sie ist, vergräbt sie immer etwas Essbares, für schlechte Zeiten, dabei ist es ihr egal, wenn ihre Podenco Freundin Marivi es gleich wieder ausgräbt. ;o



Seda



       


Seda ein trauriger Anblick, nicht wahr? So zerschunden kam sie ins Asyl, in einem wirklich schlechten Zustand, aber wie man auf dem unteren Bild sieht, hat sie sich nun gut erholt. Seda ist sehr lieb, verträglich und anfänglich eher etwas zurückhaltend. Eine ganz liebe, ruhige und anschmiegsame Hündin.......
Seda ist kastriert, geimpft, gechippt, entwurmt und entfloht






 

          























Sie suchen einen Schäferhund (-Mischling) ? Dann schauen Sie doch einfach einmal auf dieser Seite:
dort finden Sie die nachfolgenden tollen Hunde und noch viele weitere..............



 
Ansprechpartnerin ist Frau Anja Straumann
Tel. 0041/763772137



DIESE HUNDE SIND NICHT AUF DER WAISENTATION!!!!!!!!!!!!!!

Noah







Name: Noah

Rasse: Deutscher Schäferhund/Malinois Mix

Geschlecht: Rüde

Geburtsdatum: 02.01.2017

Verträglichkeit: Rüden ja, Hündinnen ja, Katzen ja, Kinder ja

Krankheiten: zu jung für MMK Test


Noah sucht noch Start- und Refugiopaten


Der kleine Noah wurde alleine auf der Strasse gefunden und in die Tötung gebracht. Er hatte keinen Chip und offensichtlich vermisst niemand den Buben. Die Mitarbeiter der Tötung haben uns sofort um Hilfe gebeten und so musste Noah nur ein paar Tage hinter Gittern verbringen. Jetzt ist er im Refugio und geniesst das Leben, mit seinen Artgenossen, in vollen Zügen. Er ist ein fröhlicher, neugieriger und freundlicher Junghund. Er wünscht sich eine liebevolle Familie die genügend Zeit hat für ihn und ihm die schönen Seiten des Lebens zeigt


Loba







Name: Loba Rasse:
Deutscher Schäferhund Mischling
Geschlecht: Hündin, kastriert
Geburtsdatum: 15.02.2009
Verträglichkeit: Rüden ja, Hündinnen ja, Katzen unbekannt, Kinder unbekannt
Krankheiten: keine
Loba sucht noch Start-, Kastrations- und Refugiopaten Update, 10. Juli 2017 Loba hat sich sehr gut entwickelt im Refugio. Sie hat wieder Vertrauen gefasst zu den Menschen und ist absolut verträglich mit Artgenossen. Zu ihrem Glück fehlt Loba jetzt nur noch eine liebe Familie. Ein junger Mann bat uns um Hilfe für Loba. Sie war in dem "Refugio", in dem er als freiwilliger Helfer tätig war und die Hündin war ihm sehr ans Herz gewachsen. Leider waren die Zustände im Refugio und der Umgang mit den Hunden alles andere als gut. Eigentlich sollten die Hunde da Geborgenheit und Zuneigung finden und aufgepäppelt werden aber in Wirklichkeit war eher das Gegenteil der Fall. Der junge Mann konnte das nicht länger ansehen und wehrte sich dagegen. Also sagten wir zu, Loba zu übernehmen und eine gute Familie für sie zu finden. Sie ist jetzt in einem unserer Partnerrefugios angekommen und kann da erst mal zu Ruhe kommen. Weitere Infos und Fotos werden folgen

WICHTIG: LOBA KANN NICHT IN DIE SCHWEIZ VERMITTELT WERDEN; SIE HAT EINE KURZE RUTE!



ALEGRA










Name: Alegra
Rasse: Deutscher Schäferhund Mischling
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 01.10.2014
Verträglichkeit: Rüden ja, Hündinnen ja, Katzen unbekannt, Kind...er ja
Krankheiten: Keine

Alegra sucht noch Start-, Kastrations- und Refugiopaten

Die kleine Alegra wurde auf der Strasse gefunden, mit zwei Tackern im Ohr. Sie ist offensichtlich ausgesetzt worden und jemand hat sich noch eine Freude daraus gemacht, sie zu quälen.
Trotz allem ist sie Menschen gegenüber sehr zutraulich. Sie geniesst jede Aufmerksamkeit und jede Streicheleinheit. Im Refugio hat sie jetzt genügend Zeit um sich an alles zu gewöhnen und sie tobt auch schon mit ihren Artgenossen herum. Sie ist ein fröhlicher, junger Hund der es verdient hat, eine liebevolle Familie zu finden


Ninia





 



Name: Ninia
Rasse: Deutscher Schäferhund Mix
Geschlecht: Hündin, kastriert
Geburtsdatum: 02. Juli 2015
Verträglichkeit: Rüden und Hündinnen ja, Katzen unbekannt, Kinder ja
Krankheiten: Leishmaniose (im letzten Test war das Ergebnis negativ)
Ninia sucht noch Start- und Refugiopaten.
Update, 08. Mai 2017 NINIA BRAUCHT DRINGEND EIN ZUHAUSE! Ninia fühlt sich immer mehr gestresst im Refugio. Sie braucht endlich ein liebevolles Zuhause. Sie ist sehr gut verträglich mit allen Hunden aber im Refugio wird es ihr Zuviel, jeden Tag mit so vielen anderen Hunden zusammen zu sein. Update, 18. Juni 2016 Leider hat sich bei einem erneuten Bluttest ergeben, dass Ninia Leishmaniose hat. Aber das tut ihrer Lebensfreude keinen Abbruch. Sie ist eine fröhliche und verspielte Hündin. Update, 05. April 2016 Das Laborergebnis von Ninia ist gekommen, sie ist gesund!! Ninia liebt es die Welpen zu betreuen und mit ihnen zu spielen. Sie ist eine fantastische Hündin und wir wünschen uns so sehr, dass sie bald eine liebe Familie finden wird. Die süsse Ninia wäre beinahe eines der letzten Opfer der Tötung Gesser geworden. Aber das konnten wir auf keinen Fall zulassen denn die junge Hündin hat noch ihr ganzes Leben vor sich und sprüht nur so vor Lebensfreude. Sie ist lieb, verschmust, verträglich mit anderen Hunden. Kurz gesagt, eine wahre Traumhündin. Wer möchte ihr eine zweite Chance geben und Ninia zeigen, dass es Menschen mit Herz gibt?



Dumo















Name: Dumo
Rasse: Deutscher Schäferhund
Geschlecht: Rüde, kastriert
Geburtsdatum: 30.01.2015
Verträglichkeit: Rüden nach Sympathie, Hündinnen ja, Katzen nein, Kinder unbekannt
Krankheiten: Keine
Herzlichen Dank an M. Friedrich für die Start-, Kastrations- und Reisepatenschaften für Dumo. Herzlichen Dank an Lorella Bertaso für die Refugiopatenschaft für Dumo. Diesen hübschen Rüden haben wir von einer verzweifelten Familie übernommen. Sie mussten in die Stadt ziehen und konnten Dumo unmöglich mitnehmen. So suchten sie verzweifelt nach einem guten Zuhause für ihren Buben. In Spanien bekamen sie leider nur ein Angebot von einem Mann der einen Wachhund für sein Gelände braucht, das kam für die Familie nicht infrage. Auf Umwegen kamen sie zu uns und wir sagten zu, ihren Dumo zu übernehmen und für ihn eine gute Familie zu finden. Dumo lebte seit er ein Welpe war bei der Familie und hatte ein gutes Leben da. Wir hoffen, dass wir für diesen tollen Hund schnell wieder eine Familie finden werden und er wieder ein Leben führen kann wie er es gewohnt ist

Bobo







Name: Bobo Rasse: Mischling (erwachsen ca. Schäferhund Grösse) Geschlecht: Rüde, kastriert Geburtsdatum: 01.09.2016 Verträglichkeit: Rüden ja, Hündinnen ja, Katzen unbekannt, Kinder ja Krankheiten: zu jung für den MMK Test Bobo wurde von einer Helferin, unseres Partnerrefugios, gefunden als er völlig verwirrt auf der Autobahn herumrannte. Sie hielt an und setzte sich selber grosser Gefahr aus um den kleinen Buben zu retten. Bobo war überglücklich als er bei ihr im Auto lag und schlief sofort ein. Der Tierarzt untersuchte ihn gründlich und bestätigte, dass Bobo, zum Glück, keine Verletzungen hatte. Jetzt ist Bobo im Refugio und geniesst es mit seinen Artgenossen zu spielen und sich von allen Menschen verwöhnen zu lassen. Wer möchte diesem tollen Rüden einen Platz in seiner Familie geben?


NOTFALL
Pastori








Name: Pastori
Rasse: Deutscher Schäferhund
Geschlecht: Hündin, kastriert
Geburtsdatum: 01.10.2010
Verträglichkeit: Rüden ja, Hündinnen ja, Katzen unbekannt, Kinder ja Krankheiten: Ehrlichiose behandelt, gebrochener Femurkopf am rechten Hinterbein Herzlichen Dank an Kat Mo für die Startpatenschaft und die Uebernahme der Operationskosten für Pastori. Pastori sucht noch Kastrations- und Refugiopaten Update, 10. Juli 2017 In der Zwischenzeit musste Pastori nochmals operiert werden, da ihr Körper die Platte abgestossen hatte und dabei wurde sie auch gleich kastriert. Sie hat die Operation sehr gut überstanden und jetzt sieht es gut aus. Pastori wird sicher keine stundenlangen Spaziergänge mehr machen können aber sie ist einfach nur glücklich wenn sie bei ihren Menschen sein darf. Sie ist trotz allem eine fröhliche und aktive Hündin. Wer gibt ihr ein ruhiges und liebevolles Zuhause? Update, 28. Dezember 2016 im Januar wird noch die Platte rausoperiert, dann wäre Pastori reisefertig. Die Hündin wird nicht kastriert abgegeben, das es im Moment reicht mit Operationen. Update, 25. Oktober 2016 Pastori ist reserviert. Nun warten wir nur noch die Schlussuntersuchung der Operation ab, es wird ein neuer Bluttest gemacht und dann wird sie noch kastriert. Wenn alles in Ordnung ist darf sie bald in die Schweiz reisen. Update, 31. August 2016 Pastori hat ihre Operation, am Freitag, sehr gut überstanden. Sie möchte am liebsten jetzt schon mit den anderen Hunden herumrennen. Sie ist eine wundervolle und fröhliche Hündin die ihr Martyrium jetzt endlich hinter sich lassen kann. Sie wird bald wieder richtig laufen können und das Leben, ohne Schmerzen, geniessen können. Pastoris Geschichte ist äusserst tragisch und sie hatte ganz viele Schutzengel die sie noch nicht dem Tod überlassen wollten. Die liebe Hündin wurde ausgesetzt und vermutlich von einem Auto angefahren. Als Tierschützer sie fanden, war sie in einem sehr kritischen Zustand. Sie wurde sofort zum Tierarzt gebracht und der stellte fest, dass ihr Femurkopf gebrochen war. Der Bluttest ergab zudem, dass Pastori Ehrlichiose hat und ihre Blutwerte waren sehr schlecht. Wir wussten nicht, ob Pastori die Nacht überleben würde und so hofften und bangten wir um die wundervolle Maus. In den nächsten drei Tagen besserte sich ihr Allgemeinzustand aber so sehr, dass sie sogar ins Refugio ziehen konnte. Der nächste Termin wird beim Traumatologen sein um ihr Bein genau zu untersuchen und zu entscheiden was man tun kann. Pastori ist eine wundervolle und liebe Hündin. Sie merkt, dass sie jetzt in Sicherheit ist und die Menschen um sie herum ihr helfen wollen. Die anderen Hunde haben sie freundlich begrüsst und begegnen ihr mit Rücksicht. Weitere Infos und Fotos werden folgen.


AVA





Name: Ava
Rasse: Deutscher Schäferhund
Geschlecht: Hündin
Geburtsdatum: 19.05.2015
Verträglichkeit:
Krankheiten: Pilz, Ehrlichiose wird beides behandelt

Ava sucht noch Start-, Kastrations- und Refugiopaten


Die wunderschöne Ava wurde in der Tötung abgegeben. Da man dort vermutete, dass sie einen Pilz hat, wollte man sie sofort einschläfern. Aber wir konnten Ava, im letzten Moment, davor bewahren. Sie ist jetzt im Refugio, in Quarantäne und wurde vom Tierarzt genau untersucht. Sie wird jetzt einen Monat lang behandelt bis der Pilz weg ist. Dann darf sie ins Rudel zu ihren Artgenossen. Ava ist sehr menschenbezogen und verschmust und geniesst jeden Moment wenn Menschen da sind. Dieser Monat wird nicht einfach werden für sie aber es geht leider nicht anders um die anderen Hunde nicht zu gefährden





Sultan











Name: Sultan
Rasse: Deutscher Schäferhund Mischling (ca. 20kg)
Geschlecht: Rüde, kastriert
Geburtsdatum: 05.05.2015
Verträglichkeit: Rüden ja, Hündinnen ja, Ka...tzen unbekannt, Kinder unbekannt
Krankheiten: Keine

Sultan sucht noch Start-, Kastrations- und Refugiopaten

Der wunderschöne Sultan wurde von seinem Besitzer in der Tötung abgegeben. Da Schäferhunde und schwarze Hunde in Spanien so gut wie keine Chancen haben, hatte Sultan es doppelt schwer. Bevor er getötet werden sollte, übernahmen wir ihn und jetzt ist er im Refugio, in Sicherheit.
Sultan ist ein kleiner aber muskulöser Rüde. Er ist sehr temperamentvoll und aktiv und genügend Auslastung. Menschen gegenüber ist er sehr freundlich und geniesst auch seine Streicheleinheiten. Mit anderen Hunden versteht sich Sultan sehr gut, er liebt es mit seinen Artgenossen zu spielen und zu toben
.


Nestor







Name: Nestor
Rasse: Deutscher Schäferhund
Geschlecht: Rüde, kastriert
Geburtsdatum: 02.03.2012
Verträglichkeit: Rüden ja, Hündinnen ja, Katzen unbekannt, Kinder unbekannt
Krankheiten: Keine Nestor sucht noch Start-, Kastrations- und Refugiopaten Sein Besitzer wollte Nestor in der Tötung abgeben. Die Angestellten informierten umgehend unsere Freunde und baten um Hilfe für diesen lieben Buben. Jetzt ist Nestor im Refugio und ist schon richtig aufgetaut. Er spielt mit den anderen Hunden und freut sich über seine Freiheit und die Zuwendungen die er bekommt. Wer möchte diesem tollen Rüden ein schönes Zuhause bieten?



Tiyo








Name: Tiyo
Rasse: Deutscher Schäferhund Mix
Geschlecht: Rüde, kastriert
Geburtsdatum: Mai 2016
Verträglichkeit: Rüden ja, Hündinnen ja, Katzen unbekannt, Kinder unbekannt
Krankheiten: MMK Test steht noch aus Tiyo sucht noch Start-, Kastrations- und Refugiopaten Update, 30. Mai 2017 Tiyo ist, vor einiger Zeit, gut angekommen im Refugio. Die ersten Aussagen haben sich absolut bestätigt, er ist ein menschenbezogener und verträglicher Rüde. Er ist aktiv und verspielt und deshalb fällt ihm im Refugio die Decke auf den Kopf. Er braucht eine Familie die ihn beschäftigt und genug Zeit hat für ihn. Wer möchte diesem tollen Rüden ein schönes Zuhause geben? Tiyo sitzt schon seit längerer Zeit in der Tötung, er wurde von seinem Besitzer da abgegeben. Da die Tötung übervoll ist, hätte dieser wundervolle Bube nicht mehr viel Zeit und aus Diesem Grund haben wir ihn übernommen. Laut ersten Aussagen ist Tiyo ein lieber und menschenbezogener Rüde. Weitere Informationen und Fotos werden wir bekommen, sobald er im Refugio ist
.











 


Name: Sarah Rasse: Deutscher Schäferhund Geschlecht: Hündin, kastriert Geburtsdatum: 01.02.2014 Verträglichkeit: Rüden ja, Hündinnen ja, Katzen ja, Kinder ja Krankheiten: Keine Wir leisten hier Vermittlungshilfe für den Verein Gebrochene Hundeseelen e.V. Interessenten aus Deutschland können sich direkt mit dem Verein in Verbindung setzen, Interessenten aus der Schweiz können sich an uns wenden. Hat ein Dreibeinchen eine Chance ein Zuhause zu finden? Wir wissen es nicht, aber wir möchten alles versuchen, damit Sarah gesehen wird…  Sarah ist ein zauberhaftes Schäferhundmädchen und sie wurde als kleines Baby so sehr geschlagen, dass ihr hinteres, rechtes Bein amputiert werden musste. Sarah ist heute eine Rolli Hündin und lebt seit zwei Jahren bei Margarita Peva im Tierheim Animal SOS in Burgas. Sarah hat sehr empfindliche Haut und reagiert leicht mit Hautentzündungen, deshalb wäre das feucht- nasse Herbstwetter in Burgas Gift für Sarah. Aus diesem Grund versuchen wir alles, um noch vor dem Wetterumschwung ein Zuhause für Sarah zu finden. Sie lebt in einem großen Rudel und sucht nun dringend einen Endplatz. Sie ist verträglich mit Rüden und Hündinnen und hat keine Probleme mit Katzen. Sarah strahlt eine unglaubliche Fröhlichkeit aus und sie möchte immer und überall „dabei sein“. Ein Zuhause mit Kindern wäre toll, denn Sarah liebt alle Kids – allerdings sollten die Kinder nicht allzu klein sein (ab 10 Jahren), da Sarah eine sehr agile Hündin ist. Wir würden uns für Sarah ein barrierefreies Zuhause mit Garten wünschen - perfekt wäre ein Platz mit einem souveränen, ruhigen Ersthund. Wenn Sarah Stress hat, oder sich in die Ecke gedrängt fühlt, reagiert sie dominant, ansonsten ist sie ein wahrer Sonnenschein. Sie baut schnell eine Bindung zu den Menschen auf und ist eine treue Begleiterin. Wir möchten nicht verschweigen, dass Sarahs Pflege zeitintensiv sein wird und dass Sarah Menschen mit Hundeerfahrung braucht. Menschen, die sie so lieben wie sie ist, mit drei Beinen und mit einem Hinterbein, welches sie im Moment nur bedingt einsetzt. Sicherlich wäre eine Physiotherapie für Sarah perfekt und würde ihr dabei helfen, ihr verbleibendes Hinterbeinchen wieder einzusetzen. Gibt es jemanden, der das alles leisten kann? Gibt es eine Chance für Sarah? Gibt es jemand der sich in Sarah verliebt und ihr endlich ein Zuhause für immer schenkt? Sarah hat so viel Liebe zu verschenken.....

Kontakt direkt über die Homepage Gebrochene Hundeseelen e. V. oder über Facebook
























































































































 

 

 

 
 

 







 




 
  
 

 












 














 



 

 







 

 

 

 














 








 

 








































 















































































   




























 






































 


Sie sind der 388573 Besucher.